Anzeige
Fauna Marin GmbH Phytonic Tropic Marin Meerwasser24.de Riff-Fische-des-Korallendreiecks Tropic Marin Zootonic

Translation in process
We're updating the page. There might be some translation errors. Sorry about that ;-)

Profil von Cassiopeia

Dabei seit
11.01.14

zuletzt Online
ausgeblendet

Über Cassiopeia

Die letzten Beiträge von Cassiopeia

Diskussionen

Keine

Haltungserfahrungen

Calcinus elegans thumbnail

Cassiopeia @ Calcinus elegans am 08.02.14

Wunderschöne Tiere, sehr einfach zu pflegen. Fressen alles, was ihnen in die Quere kommt (Algen, FroFu....)

So schön sie sind, ich würde sie mir allerdings nicht nochmal kaufen - es sind wirklich ziemliche Rüpel! Sehr gierig, latschen ungeniert über Korallen und klauen ihnen das Futter. Ausserdem werden sie echt groß...

Definitiv kann es passieren, dass sie Schnecken angreifen und töten. Einer meiner Einsiedler hat sich an einer Babyloniaschnecke vergriffen und ist danach in das Haus eingezogen. Dieses Schauspiel habe ich live beobachtet, ist also nicht nur eine Vermutung. Er hat so lange am Operculum herumgearbeitet, bis die Schnecke nachgegeben hat. Meine Tectus und Nassarius haben sie in Ruhe gelassen, die Häuser waren ihnen anscheinend zu klein.

Sitzen auch oft in Ästen von Korallen, den Acros hat das nicht so gefallen!

Sicherheitshalber habe ich sie Einsiedler ausquartiert, als ich mir eine Tridacna zugelegt habe - dieses Risiko war mir einfach zu groß!

Eher was für Becken mit robusten Bewohnern!

Amblygobius phalaena thumbnail

Cassiopeia @ Amblygobius phalaena am 11.01.14

Sehr unproblematisches Tier mit schöner Zeichnung am Kopf. Nahm bei mir vom ersten Tag an sämtliche Frostfuttersorten an und war nie krank. Sehr friedlich gegenüber anderen Fischen. Kaut unermüdlich den Bodengrund durch und steigt dabei auch auf und lässt den Sand aus einiger Höhe fallen. Gegen rote Cyanos soll sie ja Wunder wirken, dazu kann ich allerdings nicht sagen, weil ich von dieser Plage zum Glück nicht betroffen bin. Die grüne Variante, die bei mir zum Teil auf dem Lebendgestein vorkommt, rührte sie allerdings nicht an.

Ich habe sie aber nach ca. 7 Monaten wieder abgegeben da mein Becken deutlich zu klein war (ca. 300 Liter, 100 x 60 x 50). Ich hatte die Grundel ca. 6 cm groß gekauft, nach ein paar Monaten war sie ca. 10 cm groß, was nicht mehr zum Gesamtbild des Beckens passte. Ich denke, sie ist in einem Becken ab ca. 500 Liter gut aufgehoben.

Ausserdem hat sie zuviel Sand auf meine Korallen fallen lassen - eine Acanthastrea und eine Cynarina sind leider nicht damit zurechtgekommen und abgestorben.

Fazit: ein sehr einfach zu haltendes, problemloses Tier, auch für Anfänger gut geeignet, da sehr robust.

Wer allerdings LPS in Bodennähe hält, dem würde ich auf jeden Fall davon abraten.

"Was ist das?"

keine