Anzeige
Fauna Marin GmbH Aqua Medic aquaiOOm.com Meerwasser24.de Tropic Marin All for Reef

Translation in process
We're updating the page. There might be some translation errors. Sorry about that ;-)

Gymnomuraena cf. zebra


Profile

lexID:
2377 
AphiaID:
 
Scientific:
Gymnomuraena cf. zebra 
German:
Zebramuräne 
English:
Zebra Moray 
Category:
Murene 
Family tree:
(Kingdom) > (Phylum) > (Class) > (Order) > (Family) > Gymnomuraena (Genus) > cf. zebra (Species) 
Occurrence:
Vietnam, India, Tansania, Costa Rica, Réunion , Ecuador, Panama, Somalia, Africa occidentale, Australia, Barriera corallina, Christmas Islands, Filippine, Giappone, Golfo del Messico, Golfo della California, Guam, Hawaii, Honduras, Indonesia, Indopacifico, Isola di Cook, Isole Tuamoto, Madagascar, Maldive, Mar delle Andamane, Mar rosso, Mauritius, Messico (Pacifico orientale), Micronesia, Palau, Papua Nuova Guinea, Polinesia Francese, Samoa, Seychelles, Sri Lanka, Sudafrica, Taiwan, Tonga 
Size:
50 cm - 150 cm 
Temperature:
22°C - 27°C 
Food:
Crostacei, Granchi, Krill, Ricci di mare, Seppie, Specialista alimentare 
Tank:
~ 500 Liter 
Difficulty:
Mediamente facile 
Related species at
Catalog of Life
:
 
More related species
in this lexicon
:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Created:
Last edit:
2007-10-10 23:05:34 

Husbandry

Juveniles inhabit lagoons.. Relatively uncommon in intertidal reefs. Found in shallow coastal reefs.

External links

  1. Fishbase (multi)

Pictures

Commonly


Husbandry know-how of owners

Ingemar am 23.03.10#2
Ich halte diese Muräne schon einige Zeit. Anfangs war ich nicht sicher ob ich sie kaufen soll oder nicht. Aber jetzt bin ich sehr froh. Sie ist sehr scheu und die meiste Zeit in der Höhle. Ich füttere sie alle 2 - 3 Tage mit einem Stück Muschelfleisch. Sie frisst sogar nach einiger zeit aus der Hand. Manchmal knackt sie einen Einsiedlerkrebs, aber das wußte ich vorher schon, also war es nicht wirklich eine große Überraschung. Was zu beachten ist. Manchmal kommt es vor, dass die Müräne eher in die Rolle des gejagten kommt. Vorallem wenn man Kaiser, Zwergkeiser, Riffbarsche hält. Die greifen die Muräne manchmal an. Ich habe es schon erlebt, dass man sie aus dem Aquarium nehmen mußte, weil z.b. ein Hawaikaiser auf sie losgegangen ist. Ich denke da geht`s ums Revier. Ansonsten ist es ein echt tolles Tier.
David82 am 06.01.08#1
Ich habe diese Art zebra cf ca.70cm .Und muss sagen,sie macht bei der Fütterung keine Abstriche. Sie frisst Alles.Stinte,Garnelen,Muschelfleisch,Dillies,Groben Krill einfach Alles.Sie frisst so alle 2-3 Tage und macht sich von selbst mit "langem Hals" bemerkbar. Im Gesellschaftsbecken bedingt geeignet.
2 husbandary tips from our users available
Show all

Discussion

Last comment in the discussion about Gymnomuraena cf. zebra

Last comment in the discussion about Gymnomuraena cf. zebra