Anzeige
Fauna Marin GmbH compact-lab Tropic Marin Tropic Marin All for Reef Whitecorals.com Korallen-Zucht

Translation in process
We're updating the page. There might be some translation errors. Sorry about that ;-)

Pempheris ibo

...

Foto: Mosambik, Westlicher Indischer Ozean

Uploaded by AndiV.
Courtesy of the author Dennis & Sally Polack, Südafrika Image detail


Profile

lexID:
12306 
Scientific:
Pempheris ibo 
German:
Glasfisch, Beilfisch 
English:
Ibo sweeper 
Category:
Detrivori 
Family tree:
Animalia (Kingdom) > Chordata (Phylum) > Actinopterygii (Class) > Perciformes (Order) > Pempheridae (Family) > Pempheris (Genus) > ibo (Species) 
Initial determination:
Randall & Victor, 2015 
Occurrence:
Mozambique, Endemic species, Gulf of Oman / Oman, Africa occidentale, Mare Arabico, Oceano Indiano occidentale 
Sea depth:
1 - 30 Meter 
Size:
bis zu 10cm 
Temperature:
26°C - 30°C 
Food:
Copepods, Amphipods, Daphnia salina, invertebrati, Krill, Mysis, zooplancton 
Difficulty:
There are no reports available yet that this animal has already been kept in captivity successfully 
Offspring:
Not available as offspring 
Toxicity:
Toxic hazard unknown 
CITES:
Not evaluated 
Red List:
Not evaluated (NE) 
Related species at
Catalog of Life
:
 
More related species
in this lexicon
:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Created:
Last edit:
2019-08-12 12:20:24 

Husbandry

Mitglieder der Gattung Pempheris, auch Glasfische, Beilfische genannt, sehen sich auf den ersten Blick recht ähnlich, teilweise kommen verschiedene Arten sogar in einem Schwarm zusammen vor, und eine absolut sichere Identifikation ist über eine Analyse der DNA zusammen mit den bekannten morphologische Untersuchungen möglich.
So ist es auch nicht besonders verwunderlich, dass 2015 eine sehr große Erstbestimmung von Pempheris-Arten durch Dr. J. E. Randall, Dr. Gerald R. Allen und Dr. Sergey V. Bogorodsky über sage und schreibe 34 neue Arten veröffentlicht wurde.

Pempheris ibo ist eine Glasfischart, die in den Gewässern um Mosambik an der Ost-Küste Afrikas und bis zum KwaZulu-Natal, Süd-Afrika, im Westlichen Indischen Ozean lebt.
Bis zu einer endgültigen und korrekten Bestimmung kann es durchaus auch mal einige Jahrzehnte dauern, so wurde der Holotyp von Pempheris ibo bereits 1973 gefangen und "erst" 2015 richtig bestimmt.
Die Art konnte durch den schlanken Körper, das relativ kleine Auge, die winklige vordere Seitenlinie, die langen Brustflossen und vor allem durch die Fähigkeit, die geringe Anzahl von weichen Analflossenstrahlen und Seitenlinienschuppen zu zählen, eindeutig zugeordnet werden.

Diese Art ist nach der Typ-Lokalität Ibo Island, Mosambik, benannt worden, wo die Tiere in Schwärmen zusammenleben, bitte beachten Sie die unterschiedliche Körperfärbung der Fische im Foto von Denis Polack (FishWise Professional).

Importe von Pempheris ibo sind uns weder von den üblichen bekannten Händlern oder auch nicht von Importeuren wir DeJong oder Aqzeno bekannt.

Pictures

Schwarm


Commonly


Husbandry know-how of owners

0 husbandary tips from our users available
Show all

Discussion

Last comment in the discussion about Pempheris ibo

Last comment in the discussion about Pempheris ibo