Anzeige
Fauna Marin GmbH Meerwasser24.de Tropic Marin Professionell Lab Whitecorals.com Fauna Marin GmbH

Acropora muricata

Acropora muricatais commonly referred to as Stony Coral. Difficulty in the aquarium: Mediamente facile. A aquarium size of at least 200 Liter is recommended. Toxicity: Toxic hazard unknown.


Profilbild Urheber De Jong Marinelife, Holland

copyright DeJong Marinelife


Courtesy of the author De Jong Marinelife, Holland Please visit www.dejongmarinelife.nl for more information.

Uploaded by AndiV.

Image detail


Profile

lexID:
615 
AphiaID:
207007 
Scientific:
Acropora muricata 
German:
Kleinpolypige Steinkoralle 
English:
Stony Coral 
Category:
Coralli duri SPS 
Family tree:
Animalia (Kingdom) > Cnidaria (Phylum) > Anthozoa (Class) > Scleractinia (Order) > Acroporidae (Family) > Acropora (Genus) > muricata (Species) 
Initial determination:
(Linnaeus, ), 1758 
Sea depth:
5 - 30 Meter 
Size:
50 cm - 100 cm 
Temperature:
24°C - 27°C 
Tank:
~ 200 Liter 
Difficulty:
Mediamente facile 
Offspring:
Easy to breed 
Toxicity:
Toxic hazard unknown 
CITES:
Appendix II ((commercial trade possible after a safety assessment by the exporting country)) 
Red List:
Near threatened (NT) 
Related species at
Catalog of Life
:
 
More related species
in this lexicon
:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Created:
Last edit:
2020-03-19 14:57:01 

Captive breeding / propagation

Acropora muricata is easy to breed. There are offspring in the trade available. If you are interested in Acropora muricata, please contact us at Your dealer for a progeny instead of a wildcat. You help to protect the natural stocks.

Info

Similar Species: Acropora teres, A. abrolhosensis and A. copiosa. See also A. nobilis, which has rasp-like radial corallites and A. grandis. Acropora formosa, A. nobilis and A. grandis are commonly found together.

Private Nachzuchten




Pictures

Commonly

copyright DeJong Marinelife
2
Acropora formosa , Kadavu, Fiji, 2007, Copyright Paddy Ryan
1
copyright DeJong Marinelife
1
Acropora formosa - (c) by Whitecorals.de
1
1
1
Acropora sp.
1
1
1
1

Husbandry know-how of owners

am 11.12.12#3
Ich kann mich dem vorigen Kommentar nur anschließen. Bei mir ist sie auch die am schnellsten wachsende Acropora im Becken. Aus einem etwa 6-7 cm großen, unverzweigten Ableger ist innerhalb von knapp 1,5 Jahren ein Stock mit vielen tollen Verzweigungen geworden. Dieser hat inzwischen eine Höhe von ca. 25cm und einen Durchmesser von ebenfalls 20-30cm. Sie hat mir auch kleinere Anfängerfehler nie krumm genommen. Mit ihren vielen Ästen und den strahlend hellblauen Spitzen ist sie ein echter Blickfang. Meine beiden Preußen haben in ihr ein optimales Zuhause gefunden.

Sie steht bei mir in mittlerer Höhe des Beckens direkt unter einem 250W-HQI-Brenner. Die Strömung ist dort recht stark.
am 21.07.09#2
Geht ab wie ein Turnschuh !

Bei Starker Beleuchtung, ist das die am schnellsten wachsende SPS die ich kenne.

Wenn sie unterhalb im Becken gesetzt wird, kann sie sehr schnell zu einem genialen Blickfang heranwachsen.

Im hellen Bereich hat sie Stahlblaue Wachstumspitzen, die einen sehr schönen Kontrast zu der eher Braunen Grundfärbung bilden.

Sehr gute Koralle für SPS Einsteiger, da sie Kurze Schwankungen gut verkraftet.






am 12.02.06#1
Diese Koralle pflegen wir schon 2 Jahre. Sie verträgt hohe Nitratwerte bis 60mg/l, wächst dann aber nicht so schnell. Um so heller sie steht um so farbenfroher werden die Spitzen. Jetzt wächst sie ohne Nitrat/Phosphat ca. 1cm im Monat. Bei Schädigungen regeneriert sie sehr schnell.
3 husbandary tips from our users available
Show all and discuss