Anzeige
Fauna Marin GmbH Fauna Marin GmbH Aqua Medic aquariOOm.com All for Reef Tropic Marin

Aplysia punctata

Aplysia punctata, Copyright Dr.Peter Wirtz

Courtesy of the author Prof. Dr. Peter Wirtz, Madeira Please visit www.medslugs.de for more information.

Uploaded by Muelly.
Image detail

Profile

lexID:
1122 
AphiaID:
138758 
Scientific:
Aplysia punctata 
German:
Gepunkteter Seehase 
English:
Spotted Sea Hare 
Category:
Lepri di mare 
Family tree:
Animalia (Kingdom) > Mollusca (Phylum) > Gastropoda (Class) > Aplysiida (Order) > Aplysiidae (Family) > Aplysia (Genus) > punctata (Species) 
Initial determination:
(Cuvier, ), 1803 
Occurrence:
Madeira, the Canary Islands, Morocco, Portugal, Israel, Algeria, Azzorre, Coste Europee, Egitto, Groenlandia, Isole Britanniche, Mediterraneo, Scandinavia, Spagna 
Sea depth:
0 - 83 Meter 
Size:
7 cm - 20 cm 
Temperature:
8,4°C - 18,1°C 
Food:
Alghe, Specialista alimentare 
Difficulty:
Non adatto agli acquari! 
Offspring:
Not available as offspring 
Toxicity:
Toxic hazard unknown 
CITES:
Not evaluated 
Red List:
Not evaluated (NE) 
Related species at
Catalog of Life
:
 
More related species
in this lexicon
:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Created:
Last edit:
2020-10-19 10:05:43 

Info

Aplysia punctata (Cuvier, 1803)

Grows up to 20cm. Body colour variable, ranging from olive-green, brown, red, purplish-black, with blotches of grey, white, often with black or dark-brown spots and veining.

Biota > Animalia (Kingdom) >Mollusca (Phylum) > Gastropoda (Class) > Heterobranchia (Subclass) > Opisthobranchia (Infraclass) > Anaspidea (Order) > Aplysioidea (Superfamily) > Aplysiidae (Family) > Aplysia (Genus)

External links

  1. Medslugs Prof. Dr. Peter Wirtz (de). Abgerufen am 19.08.2020.
  2. Sea Slug Forum (en). Abgerufen am 19.08.2020.
  3. Seawater (en). Abgerufen am 19.08.2020.
  4. World Register of Marine Species (WoRMS) (en). Abgerufen am 19.08.2020.

Pictures

Commonly

Aplysia punctata, Copyright Dr.Peter Wirtz
1
© Anne Frijsinger & Mat Vestjens, Holland
1
Copyright Christian Coudre, Frankreich
1
Copyright Roberto Pillon, Italien
1
Copyright Roberto Pillon, Italien
1
Copyright Roberto Pillon, Italien
1
Copyright Roberto Pillon, Italien
1
Copyright Roberto Pillon, Italien
1
1

Husbandry know-how of owners

am 09.02.12#2
Ich hielt so einen gelben/beigen (auf den bildern oben zu sehen). Er kam wahrscheinlich mit dem LS und kroch auf einmal herum, sehr putziges Tier, welches mein Lieblingstierchen im Aqua war. Ständig sichtbar irgendwo am Algen mampfen. Selbst die Schneckenhäuser von anderen Schnecken wurden abgegrast, obwohl diese sich nicht so begeistert zeigten ;-) Habe zwei Pumpen welche abwechselnd laufen, ich kam einmal nach Hause und "Hasi" war nirgends zu sehen. Auf einmal kam er aus einer Pumpe geschossen, wobei diese Papillen am Rücken vergrössert wirkten (wie aufgeschwollen), ich nehme an dort drin könnte Tinte sein. Hasi lag 1 h lang regungslos am Boden bevor er dann wieder die Steine heraufkroch als wäre nix gewesen. Er mied diese Pumpe, bis kurze Zeit später, wir ihn tot auffanden, er hatte den Kopf in so einen Schlitz der Pumpe reingesteck (wo sie das Wasser einsaugt) und wurde geköpft. Hat mir sehr weh getan, war ein sehr schönes, lustiges und nützliches Tier. Kann aber daher nicht sagen wie lange sie haltbar sind, in der Einfahrphase schien er genügend Algen zu finden. Schätze es jetzt mal als Expertentier ein.
am 21.08.05#1
Kommt auch in helleren Farbtönen(Beige-Braun) vor, bei interesse sende ich gerne Bilder!
Guter Algenfresser und sieht auch toll aus wenn er durchs Becken fliegt, ähnlichkeit mit einem Rochen.
Verträgt sich gut mit allen anderen Riffbewohnern, zeigt sich aber meist erst Abends.



2 husbandary tips from our users available
Show all and discuss